Veranstaltungen & Projekte

Von klein AUF realisiert Projekte für und mit unseren Zielgruppen: Kinder, Eltern, Erzieher*innen und Künstler*innen. Unsere Projektentwicklungen sind individuelle Prozesse in enger Zusammenarbeit mit den Künstler*innen des Von klein AUF Netzwerks, sozialräumlichen Partner*innen.

Juli 2022

Kinderwald Aufführungsreihe

 

 

In der ersten Jahreshälfte 2021  erkundeten Waldkindergartenkinder und Künstlerinnen verschiedener Sparten gemeinsam, was man alles braucht, um Theater im Wald zu machen -  die Künstlerinnen Anna Rosenfelder und Cinira Macedo in eine Theaterproduktion verwandelt. Dank Fonds Daku #takeheart Wiederaufnahmeförderung finden uch diesen Juli wieder Vorstellungen für Familien und Kindergärten statt!


März 2022 – April 2022

Online-Vortragsreihe

Impulse und Austausch

 

Impulsvorträge von ExpertInnen mit anschließendem Gespräch und Austausch mit Interessierten, Eltern, PädagogInnen. Geplant sind drei Online-Veranstaltungen für Diskussion und Austausch. 

 

Die Vortragsreihe ist Teil des Projekts Zuhause und findet im Rahmen des 3. Von klein AUF Festivals statt.

März 2022 – April 2022

Kindertheater-Festival

 

Das dritte Von Klein AUF Festival bringt Theater und Tanz für Kinder bis sechs nach Reutlingen, Tübingen und die Region: Zehn Tage lang bespielen regionale Künstler*innen und ihre Gäste mit Geschichten, Bildern und Tönen Theaterbühnen und Kindergartenräume und laden zum Staunen, Schauen und Spielen ein. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des Festivals auf dem Figurentheater.

 

September 2021 – März 2022

Zuhause Eine Pop-Up-Solo-Performance

 

Mit Objekten, Bewegung, Gesang und wenig Sprache für je eine Familie mit Kind(ern) von 1 bis 4.

  

Zuhause ist eine verspielt-theatrale Entdeckungsreise mit Objekten, Musik, Tanz und wenig Sprache für kleine Menschen und ihre Familien.

Wir kommen in euer Zuhause- oder an einen Ort in Eurer Nähe!

 


12. - 21. November 2021

Eine Linie ist ein Punkt, der spazierengeht

 

VkA lud im Rahmen des sechs Spielorte in Dußlingen, Reutlingen, Tübingen und Rottenburg umfassenden Mikrofestivals zum interaktiven Spiel mit Punkt und Linie ein. Durch Theater, Tanz und Figurenspiel wurden Paul Klees Bilder zum Leben erweckt, bewegt und mit  Träumen und Erinnerungen  verwoben. Gastkünstler ließen in ihren Sparten neue Bilder entstehen.

 

 Oktober 2021

Waldtheater Workshop 

 

Mit Kinderwald kreierte Von klein AUF erstmalig ein Theatererlebnis für Kinder im Wald.  Der Workshop "Waldtheater" lud nun auch die Erwachsenen in dieses ganz besondere Theater ein, ihre eigene Kreativität (wieder-) zu finden und gemeinsam ins Spiel zu bringen.

 

September 2021

Video Launch "Kinderwald"

 

Die Künstlerin und Filmemacherin Hanna Smitmans hat das Von klein AUF Projekt "Kinderwald" mit der Kamera begleitet und mit Projektakteurinnen gesprochen. Ihre filmische Kurz-Doku wurde am 23.9 im Werkstadthaus in Tübingen in Anwesenheit beteiligter Kinder, ihrer Familien und Gäste erstmalig öffentlich gezeigt.

 


September 2021

Schuh-hu

 

Ausgehend von den im Rahmen des Von klein AUF Festivals 2019 präsentierten Rechercheergebnissen zum Thema Schuhe und des "Auf-die Füße-Kommens" entwickelte die Tänzerin Cinira Macedo ein Stück für Kinder ab 1,5 , das im Theatersaal bei den Pferdeställen Premiere feierte.

 

Februar-Juli 2021

Ein Theatererlebnis in der Natur für Kinder von 3-6 Jahre

 

Was erzählt das Rascheln der Blätter? Wie klingt das Lied der Steine? 

Wer tanzt auf der alten Baumwurzel? Was erleben Zapfen, wenn sie auf den Boden fallen? Wo spielen die Eicheln Verstecken? 

Schöne Stöcke finde ich immer. Große oder kleine, mit Löchern oder krumm. Warum trägt der Stock heute sein Kleid aus Moos?

 

Mai 2021

Die Tage werden heller

 

Die 5-teilige Online-Workshop-Reihe unterstützte und begleitete Frauen (sie waren im kollektiv notwendigen Lockdown oft auf sich gestellt: Home-Office,  Homeschooling, Haushalt, Sorge um Angehörige, soziale Isolation etc.) über Zoom erfolgreich und kreativ durch die Krise, bis die Tage wieder heller wurden.

 


November 2020

Zum bundesweiten Vorlesetag  der ZEIT, Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung haben sechs Von klein AUF Künstlerinnen vorgelesen-  weil Vorlesen von klein AUF Menschen wie Orte verbindet, verzaubert und verwandelt. 

 

Juli 2020

Zwei Tage Theaterzauber im Freien im Tübinger Französischen Viertel: Fräulein Blume und Herr Unkraut (Silke Saracoglu und Lucas Glück) führten durch ein märchenhaftes Programm mit Auftritten von Zirkus Primel, Theater Herzeigen, Lametta Zamperoni und weiterer Von klein AUF Künstlerinnen.

 

2019 

Die Open day(s) boten einen Nachmittag lang Einblicke in die Arbeit des Vereins und Ausblicke auf das Festivalprogramm- mit zwei theatralen Skizzen von work-in-progress, einem Tanz- Workshop für Groß und Klein,  einem Puppenbauworkshop und  natürlich mit Getränken und Waffeln.  Silke Saracoglus Workshop "Das is´´  n Ding" ermöglichte Erwachsenen erste Erfahrungen mit dem Objekttheater.

 


März 2019

Die Tänzerin Cinira Macedo besuchte je vier mal zwei Tübinger Kindergärten, um zusammen mit den Kindern zu tanzen, zu forschen und zu spielen. Gegenstand der gemeinsamen Erkundungen waren SCHUHE und die damit verbundenen Bewegungsthemen. Aus den Erlebnissen im Kindergarten entwickelte sie eine erste Bühneskizze über das Gehen und über das sich Fortbewegen – in die Welt hinaus.

 

seit 2018

Durch Spiel und Bewegung mit körperlichem Kontakt konnten Eltern und Kinder Im Contact Workshop zusammen tanzen, fliegen, rollen, springen, schaukeln, kuscheln. In dieser Stunde bot Cinira Macedo einen Raum, sich auf Augenhöhe zu begegnen und auf non-verbaler Ebene erleben zu können- mit Contact Improvisation, Kreativität und Bewegungsfreude.

 

2018 & 2019

Der Kunstkuschel wurde von Janine Mathieu als Begegnungsraum mit Kunst für die Allerkleinsten für das vkA Festival konzipiert und im Wechsel von der Tänzerin Anke Zapf Vaknin und dem Musikerinnen-Duo Coindra bespielt. 

Kommt herein, lasst Euch nieder, macht es Euch gemütlich.  Lauscht Klängen, folgt Bewegungen mit Auge und Herz, spielt mit den Künstlerinnen, die sie uns bringen...

 


März 2018

Tagsüber verwandelten kleine und große Festivalbesucher gemeinsam mit der Bildenden Künstlerin Hanna Smitmans einen sonst schlichten Raum in eine fantastische Landschaft. Mit Blüten, Gräsern und anderen Naturmaterialien klebten und gestalten sie Blumen, Bäume, Fabelwesen. Nach Sonnenunter-gang fand im erleuchteten BLÜTENZIMMER  eine Tanzperfor-mance statt.

 

September 2017

Impulstag

 

Die Impulstag im Vorfeld des ersten Von klein AUf Festivals zielte auf Vernetzung und Austausch von darstellenden Künstler*innen der Tübinger Freien Szene. Die Initiatorinnen von VkA teilten ihre Motivation und Vision, die Kunstpädagogin  Janine Mathieu bot in Form einer Präsentation Input in Theorie und Praxisbeispielen zu Kreativität in früher Kindheit und erste Ideen für das Festivalprogramm wurden gemeinsam entwickelt.

 

Januar 2017

Vormittags gab es Programm in Kitas, nachmittags für Familien. Der musikalisch-kreative Workshop "Schneeflocken" machte Winterwunder erlebbar, die "Jeaux dramatiques" luden zu spielerischen Verwandlungen ein, "Im Land der Farben" war partizipatives Theatererlebnis, untermalt mit live gespielten Violinduos von Bartok und "Fräulein Blume" spann Geschichten aus dem theatralen Nähköfferchen.